1. Kontakt
  2. Rückruf
  3. Facebook

Klassenfahrten nach Amsterdam

Wer schon einmal dort gewesen ist, weiß, dass Amsterdam etwas Besonderes ist. Die Stadt repräsentiert wie keine zweite die Geschichte der Niederlande. Reich verzierte Patrizierhäuser stehen - manchmal etwas windschief - entlang der rund 80 km Grachten, die die Stadt in mehreren Ringen durchziehen.

Bei uns finden Sie sowohl Klassenfahrten mit Programm als auch Basis-Angebote mit An- und Abreise, Übernachtungen u. a. Da es viel zu sehen gibt, haben wir Ihnen hier ein Vorauswahl zusammengestellt, mit jeweilig eigenem thematischen Schwerpunkt. Unsere Klassenfahrt "Amsterdam Kunst" beinhaltet unter anderem den Besuch im Rijksmuseum und dem Van-Gogh-Museum. Der Eintritt unter 18 Jahren bzw. unter 17 Jahren ist kostenfrei. 

Wenn Sie mit Ihrer Schulklasse ganz Amsterdam in seiner Vielfalt erleben wollen, schauen Sie sich das Angebot "Amsterdam Kreuz & Quer" an. Hier haben wir ein Programm zusammengestellt, dass viele verschiedene Facetten Amsterdams zeigen wird. 

Sollten Sie noch nicht die passende Klassenfahrt gefunden haben, rufen Sie uns doch einfach an. 

Wir freuen und auf Sie und Ihre Klasse. 

Klassenfahrt Amsterdam Basic - ab € 125,-

  • Hin- und Rückfahrt im Reisebus als Transferfahrten
    (Bus bleibt nicht vor Ort)
  • 4 x Übernachtung/Frühstück in Mehrbettzimmern mit Dusche/WC
  • Einzelzimmer für zwei Begleitpersonen (ohne Aufpreis)
  • Marco-Polo-Reiseführer & "Klühspies-Powerbank"
  • 24-Stunden-Notruf-Hotline
  • Insolvenzversicherung
  • Infos und Tipps zur Reisevorbereitung für Ihre Klassenfahrt

weitere Informationen

Klassenfahrt Amsterdam Highlights - ab € 153,-

  • Hin- und Rückfahrt im Reisebus als Transferfahrten
    (Bus bleibt nicht vor Ort)
  • 4 x Übernachtung/Frühstück in Mehrbettzimmern mit Dusche/WC
  • Einzelzimmer für zwei Begleitpersonen (ohne Aufpreis)
  • Marco-Polo-Reiseführer & "Klühspies-Powerbank"
  • 24-Stunden-Notruf-Hotline
  • Insolvenzversicherung
  • Infos und Tipps zur Reisevorbereitung für Ihre Klassenfahrt
  • 3-stündiger Stadtrundgang (inkl. Reiseleitung)
  • 1-stündige Grachtenfahrt
  • Besuch einer Käserei- und Holzschuhfabrik (inkl. Reservierungsgebühr)
  • Besuch im Anne-Frank-Haus (Reservierungsgebühr und Eintritt vor Ort zu zahlen)
  • ...und noch mehr

weitere Informationen

Klassenfahrt Amsterdam Kreuz & Quer - ab € 173,-

  • Hin- und Rückfahrt im Reisebus als Transferfahrten
    (Bus bleibt nicht vor Ort)
  • 4 x Übernachtung/Frühstück in Mehrbettzimmern mit Dusche/WC
  • Einzelzimmer für zwei Begleitpersonen (ohne Aufpreis)
  • Marco-Polo-Reiseführer & "Klühspies-Powerbank"
  • 3-stündiger Stadtrundgang (inkl. Reiseleitung)
  • Besuch im Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds (inkl. Eintritt)
  • Besuch im Amsterdam Dungeon (inkl. Eintritt)
  • Besuch der ArenA (inkl. "World of Ajax")
  • ...und noch mehr

weitere Informationen

Amsterdam: Venedig des Nordens

Die niederländische Hauptstadt hat rund 750.000 Einwohner und wird aufgrund der zahlreichen Grachten und angrenzenden Gewässer gern als "Venedig des Nordens" bezeichnet. Zwar ist die Stadt im Vergleich zu anderen europäischen Hauptstädten recht klein, dennoch bietet sie alle Annehmlichkeiten einer attraktiven Metropole. Amsterdam ist bunt, vielfältig, international und flippig.

Nahezu die gesamte Altstadt steht unter Denkmalschutz und somit gibt es für Sie und Ihre Schüler viel zu bestaunen und zu entdecken. Sehenswürdigkeiten, Museen, aufregendes Nachtleben, Einkaufszentren, Kultur, die Toleranz der Einwohner und internationales Flair ziehen jährlich viele Millionen Touristen aus aller Welt in ihren Bann. Für ruhigere Stunden bietet sich ein Ausflug zur nahen Nordsee oder in eine der malerischen holländischen Kleinstädte an.

Grachtenring

Das mittelalterliche Stadtzentrum im sogenannten Grachtenring hat auf einer Fläche von rund 8 Quadratkilometern ca. 160 Grachten und um 600 Brücken zu bieten. Damit ist dieses Gebiet mit seinen Wohn- und Lagerhäusern in seiner Gesamtheit eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und unbedingt einen Besuch wert.

Märkte

Amsterdam ist eine Stadt der Märkte – über 50 ständige, saisonbedingte, und Wochenmärkte mit unterschiedlichsten Schwerpunkten sind in der ganzen Stadt verteilt. So z. B. der in ganz Holland bekannte Waterlooplein-Markt (Montag bis Samstag) und der farbenfrohe Amsterdamer Blumenmarkt (täglich).

Paleis ob de Dam

Der Paleis ob de Dam ist das ehemalige Rathaus in der Innenstadt Amsterdams, erbaut im 17. Jahrhundert. Seit 1808 wird das prunkvolle Gebäude als Königlicher Palast genutzt, überwiegend für Repräsentationszwecke und als Gästehaus. Eine jährlich wechselnde Sommerausstellung illustriert die Vergangenheit dieses geschichtsträchtigen Gebäudes, das nicht zuletzt auch ein Baudenkmal des Goldenen Jahrhunderts ist. Jeden Herbst werden hier im Rahmen der Verleihung des königlichen Preises für freie Malerei Werke junger Künstler ausgestellt.

Hollandsche Schouwburg

Die Hollandsche Schouwburg war ursprünglich ein Theater, das überwiegend Stücke holländischer Autoren zeigte. Zu Beginn der Besatzung durch deutsche Nationalsozialisten wurde es 1941 zum Jüdischen Theater umfunktioniert – hier war nun der einzige Ort der Stadt, an dem Juden als Schauspieler oder Zuschauer an Theaterstücken teilnehmen durften. Doch ab Juli 1942 wurde dies verboten und das Theater fortan von den Nationalsozialisten als Sammelstation für ca. 60.000 - 80.000 deportierte Juden missbraucht. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde es der Stadt übergeben und schließlich in eine Gedenkstätte umgewandelt. Der Eintritt ist frei.

Oude Kerk

Inmitten des legendären Rotlichtviertels Amsterdams befindet sich die älteste und interessanteste Kirche der Stadt, die Oude Kerk. Bereits im 13. Jahrhundert entstand die ursprüngliche, hölzerne Kapelle, die im Laufe der Jahrhunderte Steinform erhielt und stetig ausgebaut wurde.

Vondelpark

Der Vondelpark wird gerne als "Central Park Amsterdams" bezeichnet und ist beliebter Treffpunkt der Amsterdamer bei schönem Wetter. Wenn Sie sich und Ihrer Klasse eine kulturelle Auszeit gönnen möchten, machen grüne Liegeflächen, Teiche, Spielplätze und Cafés den Vondelpark zu einer willkommenen Abwechslung.

Anne Frank-Haus

Das Anne-Frank-Haus in der Prinsengracht ist das original erhaltene Wohnhaus, in dessen hinteren Räumen sich Familie Frank zwei Jahre lang versteckt hielt. Hier schrieb Anne Frank ihr heute weltbekanntes Tagebuch und wurde schließlich, kurz vor Kriegsende doch von den Nationalsozialisten entdeckt und deportiert. Neben den ehemaligen Wohnräumen, zu denen man durch eine Geheimtür gelangt, werden in der Dauerausstellung Auszüge aus dem echten Tagebuch präsentiert. Aufgrund des großen Besucherandrangs empfehlen wir Ihnen, Ihre Schulklasse anzumelden – wir organisieren dies gerne für Sie. Alternativ können Sie die Tickets vorab selbst über die Website des Anne Frank-Haus buchen und bezahlen.

Foam Fotografiemuseum

Im Foam Fotografiemuseum wird Fotografie in all ihren Facetten präsentiert: modern, historisch, dokumentativ und künstlerisch wertvoll. Für Großgruppen sind Führungen empfohlen.

Verzetsmuseum

Das niederländische Widerstandsmuseum dokumentiert den Widerstand der Holländer gegen die deutsche Besatzung des Landes während des Zweiten Weltkrieges. Mit Hilfe von Nachbauten von Straßen und Häusern, persönlichen Dokumenten und Fotos von Zeitzeugen sowie multimedialen Mitteln wie Geräuschkulissen wird der Besucher in die Zeit von 1930 bis 1950 hineinversetzt. Tauchen Sie mit Ihrer Klasse ein in das Leben der damaligen holländischen Gesellschaft und bekommen hautnah die Veränderungen unter deutscher Besatzung mit; der Schwerpunkt des Museums liegt auf den verschiedensten Varianten des Widerstands, die sich in dieser Zeit formierten.

Tropenmuseum

Das Tropenmuseum beschäftigt sich mit dem Leben und der Kultur der subtropischen Gebiete in Asien, Lateinamerika, Afrika und der Karibik. Es werden zahlreiche Gegenstände gezeigt, die aus den niederländischen Kolonien mitgebracht wurden. Zu den Highlights zählen Nachbildungen von Straßenzügen ferner Länder und eines afrikanischen und südostasiatischen Dorfes sowie Musikinstrumente aus der ganzen Welt.

Reichsmuseum (Rijksmuseum)

Das Reichsmuseum am Museumplein ist weltbekannt. Es beherbergt die bedeutendste Kunst- und Geschichtssammlung der Niederlande. In der "Galerie der Meisterwerke" sind u. a. Gemälde von Rembrandt und Vermeer zu bestaunen. Neben Kunstgegenständen sind auch Porzellan, Puppenhäuser, Fotografien und historische Dokumente ausgestellt.

Van Gogh-Museum

Im Van Gogh-Museum können Sie über 200 Gemälde und ca. 500 Zeichnungen des genialen Künstlers bestaunen. Gelegentlich gibt es auch Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen. Aufgrund des hohen Besucheraufkommens sollte das Museum gerade mit einer Gruppe eher in den Morgenstunden besucht werden.

Rembrandthaus

Das Rembrandthaus ist das restaurierte Wohnhaus, in dem der Künstler zwischen 1639 und 1658 lebte. In den Räumen wird eine kleine Auswahl seiner Arbeiten ausgestellt.

Besuche im Rijksmuseum, Van Gogh-Museum und im Rembrandthaus sind Teil unserer Reise "Amsterdam Kunst".

NEMO

Das NEMO ist eines der außergewöhnlichsten Museen der Stadt und hat die Aufgabe, dem Besucher Themen aus Wissenschaft, Technik und Kreativität näherzubringen. Der Hauptteil der Ausstellung ist für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren geeignet, aber auch ältere Personen kommen hier auf ihre Kosten. Das Museum ist interaktiv – das heißt hier können und sollen Dinge angefasst und ausprobiert werden. Von der Terrasse aus hat man einen herrlichen Blick auf die Stadt.

Woonbootsmuseum

Das Alltagsleben auf einem Hausboot lernen Ihre Schüler im Woonbootmuseum kennen. Das Museum ist in einem alten Frachter untergebracht, der seit den 1970er Jahren als Hausboot genutzt wurde. Die Original-Inneneinrichtung sowie Fotos und Modelle verschiedener Hausboote vermitteln Ihnen Wissen über diese alternative Art zu wohnen.

Stadtrundgang

Bei einem geführten Stadtrundgang mit einem deutschsprachigen Reiseleiter entdecken Sie mit Ihrer Gruppe das Stadtzentrum mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und erfahren Wissenswertes über Amsterdam.

Thementour

Auch Thementouren wie z. B. die Amsterdam Mystery-Tour, die Sie in die Welt der Amsterdamer Legenden und dunklen Kapitel der Geschichte entführt, sind eine beliebte Form der Stadterkundung.

Kanal- und Grachtenfahrt

Lernen Sie die Stadt auf etwas andere Weise kennen: aus der Wasserperspektive während einer Kanal- bzw. Grachtenrundfahrt, z. B. zur Entspannung nach einem aktiven Tag.

Hafentour

Auch eine geführte Tour durch den Amsterdamer Hafen organisieren wir gerne für Sie.

Käserei und Holzschuhfabrik

Rund um Amsterdam gibt es eine Reihe von Käsereien und Holzschuhfabriken. Viele bieten kostenlose Touren und Einkaufsmöglichkeiten an – z. B. Rembrandt Hoeve oder Clara Maria. In Letzterer können Sie während einer Führung folgende Bereiche besichtigen: Holzschuhmacherei, Käserei, Tierställe und Laden. Gruppenbesuche sind nur mit Vorreservierung möglich.

Ein Besuch in Käserei und Holzschuhfabrik steht auf dem Programm unserer Klassenreise Amsterdam Highlights.

Madame Tussauds

Bei Madame Tussauds erleben Sie aus Wachs gefertigte Stars und Sternchen hautnah. Neben Filmstars, Musikern und anderen Showtalenten sind hier Abbildungen großer Politiker, Dichter und Denker zu sehen.

Besuch einer holländischen Schule

Ihre Schüler lernen die Unterschiede und Gemeinsamkeiten des niederländischen und deutschen Schulsystems kennen. Eine geführte Tour durch die Schule sowie ein gemeinsames Mittagessen können organisiert werden.

World of Ajax

Ein Besuch der World of Ajax lässt die Herzen aller Fußballfans höher schlagen. Entdecken Sie mit Ihrer Klasse das Heimatstadion des legendären Fußballclubs Ajax Amsterdam während einer ca. 1-stündigen Führung. Anschließend begeben Sie sich im Ajax-Museum auf eine Multimedia-Reise durch die 100-jährige Geschichte des Vereins.

Amsterdam Dungeon

Der Amsterdam Dungeon ist eine Attraktion der gruseligen Art und nicht für Schüler mit schwachen Nerven geeignet. Kinder unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines Erwachsenen Zutritt. Schauspieler, Shows und Spezialeffekte versetzen den Besucher zurück in längst vergangene Zeiten und zeigen die düstere Seite der Geschichte Amsterdams.

Der Amsterdamer Dungeon steht auf dem Programm unserer Klassenfahrt Amsterdam Kreuz & Quer.

Heineken Experience

Ein Besuch des Heineken Experience ist nicht nur für Bierliebhaber interessant. Im Original-Brauhaus der Heineken Brauerei lernen Sie Interessantes über die Geschichte der Heineken Brauerei sowie die Tradition und Kunst des Bierbrauens.

Hash Marihuana Hemp Museum

Ein Hanfmuseum darf in dieser Stadt natürlich nicht fehlen. Präsentiert wird in der beschaulichen Ausstellung die 8.000-jährige Geschichte des fünffingrigen Blattes und dessen vielfältige Nutzung im Laufe der Zeit.

Cannabis College

Auch im Cannabis College erfahren Sie, wie der Name schon sagt, Wissenswertes zum Thema Cannabis. Die Ausstellung informiert über verschiedene medizinische, industrielle und sonstige Nutzungsmöglichkeiten der Cannabis-Pflanze und verfügt über eine stets aktualisierte Sammlung von internationalen Presseartikeln zum Thema Cannabis. Im zugehörigen Indoor-Garten kann man sich die Pflanzen hautnah anschauen.

Roval Theatre Carré

Oscar Carré gründete das Theater vor über 120 Jahren als Bühne für seinen Familienzirkus; im Laufe der Jahrzehnte entwickelte es sich von der Zirkusarena zu einem weltbekannten Theater mit extravaganter Architektur. Tauchen Sie während einer Führung ein in die Welt der Bühnenunterhaltung und erleben Sie, wie anfängliches Chaos allabendlich in einer perfekten Show endet.

Musiktheater

Das "Muziektheater" Amsterdams ist weit über die Stadtgrenzen bekannt. Hier werden nicht nur aufwendige Oper-, Ballett-, Musical- und moderne Tanzproduktionen aufgeführt, sondern auch Kostüme, Requisiten und Kulissen für eben diese angefertigt. Lassen Sie Ihre Klasse bei einer Führung durch das Theater einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen werfen und das Kostümatelier und die Technikabteilung kennenlernen.