1. Kontakt
  2. Rückruf
  3. Facebook

Ski-Klassenfahrten nach Österreich

Unser südlicher Nachbar Österreich wird weitgehend von den Alpen beherrscht und verfügt demnach über eine Vielzahl an Skigebieten, die alpinen Skisport in all seinen Facetten möglich macht. Nahezu jedes Alpental bietet eine Piste nebst Aufstiegshilfen: Von einigen hundert Meter Länge mit einem Schlepplift bis hin zu über 100 Pisten-Kilometern und 50 Liftanlagen ist Austria sehr gut erschlossen. Die Abfahrten für Skifahrer und Snowparks für Snowboarder werden häufig mit Langlaufloipen und Rodelbahnen kombiniert, sodass für jeden Anspruch etwas dabei ist.

  1. Österreich

    Hochzillertal-Hochfügen 8,5 Tage

    ab 299,- € pro Person

    Skifahren auf 2.501 m

    Details

  2. Österreich

    Zillertal-Arena 8,5 Tage

    ab 345,- € pro Person

    Über 139 Pistenkilometer!

    Details

  3. Österreich

    Grossglockner Resort 8,5 Tage

    ab 309,- € pro Person

    Grossglockner Resort

    Details

  4. Österreich

    St. Jakob im Defereggental 8,5 Tage

    ab 309,- € pro Person

    Skifahren statt Anstehen - besonders schneesicher!

    Details

  5. Österreich

    Sillian-Hochpustertal 8,5 Tage

    ab 319,- € pro Person

    Sehr schneesicher & variantenreich!

    Details

  6. Österreich

    Spittal / Goldeck 8,5 Tage

    ab 305,- € pro Person

    Kärntens Sportberg

    Details

  7. Österreich

    Mölltaler Gletscher & Mallnitz-Ankogel 8,5 Tage

    ab 285,- € pro Person

    1 Skipass - 2 Skigebiete

    Details

  8. Österreich

    Nauders 8,5 Tage

    ab 325,- € pro Person

    Das Skiparadies der Extraklasse!

    Details

  9. Österreich

    SkiLungau 8,5 Tage

    ab 345,- € pro Person

    3 Skigebiete - 150 Pistenkilometer

    Details

  10. Österreich

    Almenwelt Lofer - FLEX Programm 5 Tage

    ab 215,- € pro Person

    Schönste Skialm im Salzburger Land

    Details

  11. Österreich

    Ötztal (Kühtai-Hochoetz) - FLEX Programm 5 Tage

    ab 193,- € pro Person

    Österreichs höchstgelegener Skiort

    Details

  12. Österreich

    Rosshütte - Olympiaregion Seefeld - FLEX Programm 5 Tage

    ab 205,- € pro Person

    ein beliebtes Ziel bei Jung und Alt

    Details

Skigebiete in Österreich

Für Schulreisen im Winter eignen sich fast alle Regionen in Österreich: Vorarlberg, Salzburger Land, Kärnten und Tirol strahlen eine besondere Anziehungskraft aus, weil deren Skigebiete aufgrund ihrer Höhe eine nahezu hundertprozentige Schneegarantie vorweisen. Zudem gibt es hier vom Schneefall unabhängige Gletscherskigebiete.

Fernab der Piste haben die Schüler noch weitere Möglichkeiten, die Winterlandschaft zu genießen, sei es bei Spaziergängen in den winterlichen Alpen-Panoramen, beim Rodeln, bei einer Tour mit Segway oder Schneescooter. Lauschig warm ist es drinnen: Nahezu jedes Skigebiet verfügt über ein Wellness-Zentrum mit großer Wasser- und Erholungslandschaft und über ein Sportzentrum, das mit Fußball, Tischtennis, Badminton und vielen weiteren sportlichen Aktivitäten lockt.

In Tirols gibt’s die Schneegarantie

In den Tiroler Alpen befinden sich die höchsten Massive des Landes; mit den höchsten Erhebungen Großglockner (3.798 m) und Wildspitze (3.768 m). Die von Klassenfahrten Klühspies ausgewählten Gebiete haben ihre höchsten Punkte zwischen 2.800 m und 2.400 m.

Im Zillertal kommen alle Schüler, ob nun Anfänger oder Schneehasen, auf ihre Kosten. Hier erwarten Sie lange Panoramafahrten ins Tal genauso wie steile Abfahrten mit hohem Schwierigkeitsgrad – und das bei perfekt präparierter Piste. Möglich machen es die Gebiete Hochzillertal-Hochfügen und Zillertal-Arena, die zu den günstigen Konditionen einer Schulgruppenreise besucht werden können.

Osttirol ist für seine vielen Sonnenstunden bekannt, die den Besuchern eine gesunde Bräune ins Gesicht zaubern. Für Schüler, die noch unerfahren mit Skiern und Stöcken sind, eignet sich das Hochpustertal für die ersten Gehversuche im Schnee. Die Abfahrten hier sind breit, variantenreich, aber nicht allzu schwer, weil sie mit langgezogenen Kurven präpariert sind. Als besonders breit gilt auch die Abfahrt in Nauders, in der Ski-Novizen auf Österreichs breitester Strecke (300 m) die Piste hinunterdüsen.

Das Salzburger Land als Paradies für Neueinsteiger

Skifahren auf der Klassenfahrt war noch nie so einfach: Kinderfreundlich und an Jugendlichen orientiert bieten viele Skigebiete großzügige Anfängerarenen und speziell für Kinder präparierte Pisten. Das Angebot auf und neben der Piste auf den maximal 1.800 m hohen Abfahrten ist für Schulklassen reichhaltig. 

Kärnten lockt Alpin-Spezialisten

Nicht nur im Sommer toben sich Sportbegeisterte in Kärnten aus, auch im Winter übt die wenig berührte Berg-, Tal- und Seenlandschaft eine hohe Anziehungskraft auf alpine Profis aus. Rasante Abfahrten sind bspw. in Goldeck garantiert: Hier befindet sich die mit 8,5 km längste schwarze Abfahrt der Alpen, natürlich perfekt präpariert. Der Geheimtipp Mallnitz verfügt über einen groß angelegten Funpark, in dem Carving oder Boardercross betrieben wird. Außerdem gibt es hier – besonders schülerfreundlich – selbst zur Rush Hour keine Wartezeiten an den Liften.

Skilehrer und Skiverleih während der Klassenfahrt

Auf einer Ski-Klassenfahrt muss niemand ausgeschlossen werden. Für Schüler, die beim Skifahren bei null anfangen, gibt es die Möglichkeit zum Skiunterricht. Dazu stehen an allen Standorten zertifizierte Skilehrer zur Verfügung, die in Österreich für ungefähr € 130 € bis € 200 pro Tag bis zu zwölf Schülern zur Verfügung stehen. Der Skikurs dauert zwischen vier und sechs Tagen.

Weitere Informationen

Gut organisiert ist eine Ski-Klassenfahrt für die gesamte Klasse ein schönes Erlebnis: Die gemeinsame Erfahrung kann den Zusammenhalt innerhalb der Klasse stärken und die Schüler und Schülerinnen können selbst als Anfänger Erfolgserlebnisse haben und in geschützter Umgebung ihre physischen Grenzen ausprobieren.

Klassenfahrten Klühspies bietet Schulen vielfältige Angebote für Skireisen innerhalb Deutschlands oder nach Österreich, in die Schweiz oder nach Italien. Unsere Mitarbeiter sind auf ihre jeweiligen Zielgebiete spezialisiert und kennen sich vor Ort und bzgl. der Unterkünfte und anderer Leistungspartner gut aus. Wir nehmen Ihnen die Organisation von Hin- und Rückreise, Unterkunft, Skipässen, Reiseunterlagen, Informations- und Arbeitsmaterialien, ggf. Absprachen mit Restaurants, Seilbahnstationen, Skiverleih usw. gerne ab.

Übrigens: Bei einer Buchung profitieren Sie von einem einzigartigen Freiplatzanteil und einem umfangreichen Lehrheft zum Thema  "Skifahren mit Schülerinnen und Schülern" des ehemaligen Sportdezernenten der Bezirksregierung Köln Bernd Feldhaus, welches als Grundlage auf Fortbildungslehrgängen im Bereich "Schneesport an Schulen" eingesetzt wird. Enthalten sind u. a. Informationen zu schul- und dienstrechtlichen Bestimmungen, Sicherheitsförderung im Schulsport, Praxishilfen für den Skiunterricht, Checklisten, Kopiervorlagen für Einverständniserklärungen für Eltern und noch einiges mehr.

In den Aktionswochen im Dezember, Januar und April kann übrigens ordentlich gespart werden!