1. Kontakt
  2. Rückruf
  3. Facebook

Städte-Klassenfahrten nach Italien

Italien ist zweifelsohne eines der landschaftlich abwechslungsreichsten und reizvollsten Länder Europas: Im Norden wartet Südtirol mit seinen Alpen-Massiven und der tiefblaue Gardasee am Rande derselben auf begeisterten Klassen- oder Gruppenfahrten-Teilnehmer. Die Mitte des Landes umfasst weite Landschaften wie die hügelig-trockene und von Olivenbäumen gesäumte Toskana sowie die Adria an der Mittelmeerküste. Der dürre Süden punktet mit den Urlaubszielen Sizilien und Sardinien.

Italien ist die Wiege der Moderne und v. a. für architektonische und künstlerische Ausprägungen der Renaissance bekannt, die in unzähligen Museen des Landes begutachtet werden kann. Auch Italiens Städte selbst erscheinen mitunter als Freilichtmuseen der antiken und frühen Moderne. Die drei wichtigsten touristischen Städte sind Rom, Venedig und Florenz.

  1. Italien

    Adriaküste Basic 5,5 Tage

    ab 193,- € pro Person

  2. Italien

    Adriaküste Highlights 5,5 Tage

    ab 226,- € pro Person

  3. Italien

    Adriaküste Kreuz & Quer 5,5 Tage

    ab 205,- € pro Person

  4. Italien

    Gardasee Basic 5,5 Tage

    ab 196,- € pro Person

  5. Italien

    Gardasee Highlights 5,5 Tage

    ab 226,- € pro Person

  6. Italien

    Gardasee Aktiv 5,5 Tage

    ab 279,- € pro Person

  7. Italien

    Rom Basic 5 Tage

    ab 245,- € pro Person

  8. Italien

    Rom Highlights 5 Tage

    ab 294,- € pro Person

  9. Italien

    Toskana Basic 5,5 Tage

    ab 207,- € pro Person

  10. Italien

    Toskana Highlights 5,5 Tage

    ab 243,- € pro Person

  11. Italien

    Toskana Kultur und Landschaft 5,5 Tage

    ab 222,- € pro Person

Fahrten nach Rom

Überall in der "Ewigen Stadt" finden sich Denkmäler der 3000-jährigen Geschichte wie bspw. das Kolosseum, das Forum Romanum oder das Pantheon, die Zeugnis des Römischen Reiches ablegen. Hunderte Sakralbauten auf dem Stadtgebiet wie der Petersdom oder die Sixtinische Kapelle verdeutlichen die Wichtigkeit Roms als geistiges Zentrum der christlichen Welt.

Auch die quirlige italienische Lebensart begegnet Schülern und Lehrern auf einer Fahrt nach Rom an jeder Ecke mit zahlreichen Trattorien, Straßencafés und Shopping-Möglichkeiten. 

Städteperlen Venedig und Florenz

Venedig ist einzigartig auf der Welt: Der Altstadtkern drängt sich engt bebaut auf einer Insel, dessen Häuser auf Holzpfählen stehen und die lediglich mit dem Boot zu erreichen sind. Denn in Venedig gibt es nur Wasserstraßen, die der gemeine Besucher mit Gondeln entdeckt. Venedig bedeutet auch lebendige Geschichte, die sich in seinen prachtvollen Bauten und Museen zeigt. Wie lange Venezia allerdings noch existiert, ist unklar: Die Stadt versinkt allmählich im Meer und hat mit Müllbergen der Touristen zu kämpfen.

In Florenz lebt man die Dolce Vita. In der Toskana-Stadt stehen Kunst, Kultur, Mode und Genuss im Mittelpunkt. Historisch und geschichtlich extrem aufgeladen, präsentiert das italienische Firenze Kunstschätze aus allen Epochen. Vor allem die Uffizien, Prachtbauten aus dem 16. Jahrhundert, stellen Werke von Weltruhm aus. Mit der Stadt werden wohlklingende Namen wie die Medici, Michelangelo, Leonardo da Vinci oder Galileo Galilei in Verbindung gebracht.