1. Kontakt
  2. Rückruf
  3. Facebook

Klassenfahrten nach Rom

Die „Ewige Stadt“ Rom ist wahrhaftig ein einziges Museum unter freiem Himmel. Überall finden sich Zeugnisse der 3000-jährigen Geschichte der Stadt, wie z. B. das Kolosseum, das Forum Romanum, den Petersdom, das Pantheon, die Villa Borghese oder die Sixtinischen Kapellen.

Aber auch die quirlige italienische Lebensart begegnet Ihnen auf Ihrer Klassenfahrt an jeder Ecke mit zahlreichen Trattorien, Straßencafés und Shoppingmöglichkeiten.

Die Altstadt Roms, der Petersdom und die Vatikanstadt wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. In Italiens größter Stadt gibt es auf Ihrer Schulreise viel zu entdecken – neben einer halb- oder ganztägigen Stadt-führung empfehlen wir Lehrern und Schüler/-innen thematische Führungen zu römischen Schlössern, einen Ausflug ins nahe gelegene Strandparadies Ostia, zu den Schwefelquellen und Villen in Tivoli oder in die Etruskerstadt Cerveteri.

Klassenfahrt Rom Basic - ab € 248,-

  • Hin- und Rückfahrt im Reisebus (2 Nachtfahrten)
  • Bus vor Ort (inkl. 500 Freikilometer für Ausflüge außerhalb des Zentrums)
  • Maut und Straßengebühren
  • 4 x Übernachtung/Frühstück in Mehrbettzimmern mit Dusche/WC im stadtzentralen **-Hotel
  • Einzelzimmer für zwei Begleitpersonen (ohne Aufpreis)
  • Marco-Polo-Reiseführer & "Klühspies-Powerbank"
  • 24-Stunden-Notruf-Hotline
  • Insolvenzversicherung
  • Infos und Tipps zur Reisevorbereitung für Ihre Klassenfahrt
  • ... und noch mehr

weitere Informationen

Klassenfahrt Rom Highlights - ab € 299,-

  • Hin- und Rückfahrt im Reisebus (2 Nachtfahrten)
  • Bus vor Ort (inkl. 500 Freikilometer für Ausflüge außerhalb des Zentrums)
  • Maut und Straßengebühren
  • 4 x Übernachtung/Frühstück in Mehrbettzimmern mit Dusche/WC im stadtzentralen **-Hotel
  • Einzelzimmer für zwei Begleitpersonen (ohne Aufpreis)
  • Marco-Polo-Reiseführer & "Klühspies-Powerbank"
  • 24-Stunden-Notruf-Hotline
  • Insolvenzversicherung
  • Stadtführung mit Schwerpunkt „Antikes Rom“
  • Führung und Eintritt für die Sixtinische Kapelle, die Museen des Vatikan und den Petersdom
  • Besuch im Kolosseum und Forum Romanum
  • ... und noch mehr

weitere Informationen

Kolosseum

Im Amphitheater Kolosseum, dem größten Monument aus dem antiken Rom, wurden Wettkämpfe zwischen Gladiatoren und wilden Raubtieren ausgetragen. Auf vier verschiedenen Ebenen saßen die Einwohner und Gäste Roms (bis zu 50.000 Personen) und ergötzten sich an dem Spektakel. Das Kolosseum ist nicht zu übersehen auf der Piazza del Colosseo; geöffnet ist es täglich von 9.00 Uhr bis 1 Stunde vor Sonnenuntergang. Die Eintrittskarten berechtigen auch zum Besuch des Palatino. Der Besuch des Kolloseums ist in unserem Klassenfahrten-Programm Rom Highlights enthalten.

Pantheon

Die Kirche von Santa Maria ad Martyres wurde als Tempel im Jahre 27 v. Chr. gebaut. Nach zahlreichen Veränderungen wurde sie im Jahre 608 der Madonna und dem Martyrium des Papstes Bonifacio IV gewidmet. Seit 1870 ist es die Gedenkstätte der italienischen Könige - hier befindet sich das Grab von Raffaello Sanzio. Das Pantheon liegt an der Piazza della Rotonda und ist von 9.00 bis 19.30 Uhr geöffnet (Sonn- und feiertags nur bis 17.30 Uhr).

Mamertimo-Gefängnis

Das antike Staatsgefängnis, Mamertimo-Gefängnis, befindet sich in der Clivio Argentino 1 und ist im Sommer von 9.00 bis 12.30 Uhr und von 14.30 bis 18.30 Uhr geöffnet. Der Geschichte nach hat hier schon der Heilige Peter eingesessen, dem das Gefängnis (als Anbetungsstätte) im Jahre 1726 gewidmet wurde.

Ostea Antica

In Ostia Antica, der Hafenstadt des antiken Roms, können Sie beeindruckende Reste der römischen Kolonie bestaunen wie z. B. militärische Verteidigungsanlagen für den Zugang zum Fluss, Schiffswerften, Sammelplätze für die römische Flotte sowie Lebensmittellager. Öffnungszeiten im Sommer sind von 9.00 bis 18.00 Uhr (im Winter nur bis 17.00 Uhr), auf Ihrer Klassenreise beachten Sie bitte das Montags die Anlage geschlossen ist.

Katakomben

Da die Toten in Rom nicht innerhalb der Stadtmauern bestattet werden durften, wurden die Tuffsteinhügel entlang der Ausfallstraßen als Gräber genutzt; hier befinden sich nun kilometerlange Stollen mit Wandnischen und Grabkammern, die Sie auf Ihrer Klassenfahrt erkunden können.

Campo de`Fiori

Der Campo de’ Fiori ist einer der schönsten Plätze der Stadt und Schauplatz des wohl teuersten, aber auch beeindruckendsten Blumen-, Kleidungs- und Lebensmittelmarktes, den Sie auf Ihrer Schulreise besuchen können.

Via Appia Antica

Ausgiebig flanieren lässt es sich von Lehrern und Schüler/-innen auf der berühmtesten Straße Roms, der Via Appia Antica. Die von majestätischen Pinien und Zypressen gesäumte Straße gilt dank ihrer unzähligen antiken Gebäude und Grabmäler als „längstes Museum der Welt“.

Forum Romanum

Das Forum Romanum war das politische, wirtschaftliche und religiöse Zentrum des antiken Roms in der Via dei Fori Imperiali. Hier befanden sich die Tempel, das Gericht und andere für öffentliche und private Zwecke genutzte Gebäude. Beim Eingang nahe dem Arco di Tito führt der Weg hoch auf den Palatin, wo viele reiche Römer ihre Villen besaßen. Geöffnet ist das Forum Romanum täglich von 9.00 Uhr bis 1 Stunde vor Sonnenuntergang. Der Besuch ist einer unserer Programmpunkte Rom Highlights auf Ihrer Klassenfahrt.

Vatikanstadt

Der Vatikan mit seinem Petersdom, Petersplatz, der Sixtinischen Kapelle sowie Palästen und Gärten innerhalb der vatikanischen Mauern, ist der kleinste anerkannte Staat der Welt und wichtigstes religiöses Zentrum der Christen. Der Petersdom ist ein beeindruckendes Bauwerk, dessen Errichtung sich über 120 Jahre erstreckte. Im Inneren bietet sich Raum für 60 000 Menschen. Eine Führung bieten wir innerhalb unserer Reise Rom Highlights an.

Caracalla Thermen

Die Antiken Badeanlagen Caracalla-Thermen, erbaut im 3. Jahrhundert, verfügten über Schwimmbecken, Gymnastik- und Versammlungsräume, Bibliotheken und Dienstleistungsbetriebe wie Friseure. Sie boten Platz für etwa 2.000 Badegäste und waren die zweitgrößte Badeanlage Italiens. Heute veranstaltet die Oper Rom in den Ruinen Aufführungen. Vielleicht ist für Ihre Schulklasse etwas dabei.

Vatikanische Museen

Die Vatikanischen Museen gehören zu den bedeutendsten der Welt; ihre 14 Museen verfügen über 50 000 Objekte, ausgestellt in 1400 (!) Räumen. Von ägyptischen Mumien über wertvolle Manuskripte und griechische Plastiken bis hin zu den Reisewagen der Päpste ist auf Ihrer Schulreise hier alles zu sehen. Die berühmte Sixtinische Kapelle mit dem „letzten Gericht“ vom Michelangelo, wartet am Ende des Rundgang auf Sie und Ihre Schüler/-innen.

Nähere Informationen zu den Öffnungszeiten und den Sicherheitsvorkehrungen finden Sie im Internet unter www.vatican.va

Galeria Borghese

Die Galeria Borghese, erbaut im 17. Jahrhundert, ist vor einiger Zeit aufwendig renoviert worden. Kardinal Scipione Borghese hat hier eine umfangreiche Sammlung von Bildern und Skulpturen von Bernini, Canova, Caravaggio, Tiziano, Rubens und anderen berühmten Künstlern zusammen getragen. Die Villa befindet sich in der Piazza del Museo Borghese und ist auf Ihrer Klassenfahrt täglich, außer montags, von 09.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Der Einlass erfolgt alle 2 Stunden mit begrenzter Teilnehmerzahl.

Kapitolinische Museen

Die Kapitolinischen Museen bestehen aus mehreren Kunstgalerien; die bedeutendsten befinden sich auf dem Kapitolshügel, oberhalb des Forum Romanum. Es sind Gemälde, Skulpturen, Statuen und andere Werke ausgestellt, größtenteils aus vatikanischen Beständen, die Sie auf Ihrer Schulreise besichtigen können.

Casa di Goethe

Das Casa di Goethe war 1786/87 knapp 15 Monate lang die Wohnung von Johann Wolfgang von Goethe und seinem Malerfreund Heinrich W. Tischbein. Seit 12 Jahren ist sie Museum und Kulturforum.

Museum der römischen Zivilisation

Im Museum der römischen Zivilisation werden Ihrer Schulklasse Exponate römischer Kultur, Kunstwerke, Gipsabgüsse, Modelle und Alltagsgegenstände präsentiert. Ein Besuch ist auch buchbar in Kombination mit dem im selben Gebäude ansässigen römischen Planetarium und dem Astronomie-Museum, in dem man auf interaktive Weise allerlei Interessantes über die Welt der Sterne erfährt.

Museo delle Carrozze D`epoca

Im Museo delle carrozze d'epoca werden Lehrern und Schüler/-innen 160 Kutschen verschiedenster Epochen und Länder präsentiert. Auch Sattel, antike Waffen, Werkzeuge und Spielsachen gehören zu den Ausstellungsstücken.

Time Elevator Roma

Die 4-D Multimediashow Time Elevator Roma bringt Ihnen die Geschichte Roms von Romulus und Remus bis zur Neuzeit auf spannende und besondere Weise nah. Sie können auf Ihrer Klassenfahrt zwischen verschiedenen Shows wählen; aber auch eine Kombination mehrerer Vorstellungen ist möglich.

Technotown

Ein Spielzentrum für Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 17 Jahren (ideal für eine Klassenfahrt), ist seit seiner Eröffnung 2006 ein Hit unter jungen Rom-Besuchern. Es befindet sich im Villa Torlonia Park. Dort können 3-D Fotos gemacht, Special Effects ausprobiert und Klänge grafisch dargestellt werden.

Stadtrundgang /-fahrt

Gerne organisieren wir Ihnen einen geführten halb- oder ganztägigen Stadtrundgang mit deutschsprachiger Reise-leitung. Sind sie mit dem Bus angereist, ist auch eine Stadtrundfahrt mit eigenem Bus möglich. Bei Buchung unseres Klassenfahrten-Paket Rom Highlight ist dieser Programmpunkt bereits inbegriffen.

Bootsfahrten

Erleben Sie auf Ihrer Schulreise Rom aus einer anderen Perspektive – auf einer 1 1/2-stündigen Bootsfahrt über den Tiber.

Villa Torlonia

Villa Torlonia ist ein öffentlicher Park im Zentrum Roms mit zahlreichen Skulpturen und einem schönen Pavilion.

Adventure Park

Adventure Park in Ostia: Klettern Sie mit Ihren Schülern im Hochseilgarten, bezwingen Sie den Mountainbike-Parcours oder betätigen Sie sich auf andere Weise sportlich. Geöffnet von März bis November; Besuch nur mit Vorreservierung möglich; maximal 25 Teilnehmer.

Biopark

Inmitten des zweitgrößten Parks der Stadt, des Villa Borghese Parks, befindet sich der Biopark. In diesem 18 Hektar großen Tierpark, können Sie auf Ihrer Schulreise über 1000 Tiere 200 verschiedener Arten bestaunen, vom Frosch bis zur römischen Wölfin.

Aquapark Hydromania

Im Aquapark Hydromania erwarten Ihre Klasse die schnellsten Rutschen Italiens, Kamikazebahnen, ein Wellenbad mit Riesenwellen und jede Menge Wasserspaß!

Tivoli

(ca. 32 km östlich von Rom) Neben der malerischen mittelalterlichen Altstadt Tivolis empfiehlt sich auf Ihrer Klassenfahrt unbedingt ein Besuch der Villa Adriana, eine weitläufige Villenanlage, erbaut als Sommerresidenz und Alterssitz von Kaiser Hadrian im 2. Jahrhundert. Die Villa Adriana ist die wohl aufwendigste Palastanlage, die je für einen römischen Herrscher errichtet wurde und wird oft mit dem französischen Versailles verglichen. Seit 1999 gehört sie zum UNESCO Weltkulturerbe.

Assisi

(180 km nördlich von Rom) Der Geburtsort des Heiligen Franz von Assisi und der Heiligen Klara ist ein bedeutendes Pilgerziel der Christen und lockt Lehrer und Schüler/-innen mit Mittelalterlichem Stadtbild, Stadtmauer und der Festungsruine Rocca Maggiore. Im Jahr 2000 wurde Assisi von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Neapel

(230 km südöstlich von Rom) Italiens drittgrößte Stadt liegt malerisch im Golf von Neapel, überragt von dem Vulkan Vesuv. Die schöne Altstadt ist das Herz Neapels, zählt zum Weltkulturerbe und ist voller Sehenswürdigkeiten wie z. B. dem Dom von Neapel. Auch das „unter-irdische Neapel“ kann auf Ihrer Klassenfahrt besichtigt werden; unterhalb des modernen Neapel, bis zu 40 m unter der Erde, verbirgt sich ein 80 km langes Höhlenlabyrinth, das in den letzten 2.000 Jahren für verschiedenste Zwecke genutzt wurde. Des Weiteren verfügt Neapel über mehrere Burgen; per Seilbahn zu erreichen ist z. B. die Burg Castell Sant’ Elmo mit dem Klosterkomplex Certosa San Martino.

Villa D´Este

Ebenso einen Besuch auf Ihrer Schulreise wert ist die Villa d`Este, die über eine atemberaubende Gartenanlage verfügt. Es gibt mehr als 500 Brunnen, Wasserspiele, Grotten und Fischteiche sowie eine Wasserorgel zu entdecken. Als herausragendes Beispiel der Renaissancekultur wurde sie 2001 in die Liste der UNESCO Weltkulturerbe.

Ceverteri

(ca. 40 km nordwestlich von Rom) „Caere“ war in der Antike 15 Mal größer als heute und eine der bedeutendsten Etruskerstädte. Es gibt viele etruskische Grabanlagen wie z. B. das goldgeschmückte Regolini-Galassi Grab; diese Nekropolen wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Pompeji

(ca. 250 km südöstlich von Rom) Diese Stadt nahe Neapel wurde im Jahr 79 nach Christus bei einem Ausbruch des Vesuvs verschüttet; heute können Sie auf Ihrer Klassenfahrt im Freiluftmuseum die Ergebnisse jahrelanger Ausgrabungen besichtigen, u. a. Tempel und Amphitheater. Es scheint als sei die Zeit hier stehengeblieben: antike Töpfereien, Kleidung und Gemälde zeugen vom Leben in der damaligen Zeit. Wir empfehlen Ihnen auf Ihrer Schulreise, eine Besichtigung der Ausgrabungsstätten, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören, mit einem geschulten Reiseführer durchzuführen.