1. Kontakt
  2. Rückruf
  3. Facebook

Klassenfahrten nach Kroatien

Kroatien auf Klassenfahrt entdecken

"Deutsche Sprache - schwere Sprache". Von wegen. Die Kroaten können über die vier Fälle nur den Kopf schütteln. In ihrer Landessprache gibt es nämlich ganze sieben. Ihre Schüler können sich glücklich schätzen! Und die Klasse wird sehen, dass gar nicht alle Nachnamen auf "íc" enden. Es sind eben nur fast alle.

Für Ihre nächste Klassenfahrt suchen Sie ein Ziel bei dem sich Naturerlebnisse und Kultur vereinen lassen? Dann ist Kroatien, insbesondere die nord-westliche Halbinsel Istrien, genau das richtige für Ihre Gruppe.

Das südeuropäische Land an der Adria besticht durch eine atemberaubende und teilweise unberührte Natur, die sich in vielen Nationalparks gänzlich entfalten kann. Kroatien verfügt aufgrund seiner stark zerklüfteten und langen Küstenlinie über eine Vielzahl von vorgelagerten Inseln und historischen Badeorten wie Rovinj und Pula an der Adria, die auf unseren Klassenreisen erkundet werden können. Vergessen Sie hierbei nicht: Die alten Städte wie Pula oder Rovinj bieten auch viele historische und kulturelle Highlights. Die Römer haben ihre Spuren hinterlassen und die Stadtbilder geprägt.

  1. Istrien Basic

    Städte-Klassenfahrten Istrien Basic 5,5 Tage

    ab 215,- € pro Person

  2. Istrien Highlights

    Städte-Klassenfahrten Istrien Highlights 5,5 Tage

    ab 272,- € pro Person

FACTS
  • Lage: an der Ostküste der Adria
  • Größe: 56.600 km ²
  • Einwohner: 4,171 Millionen
  • Hauptstadt: Zagreb
  • Längster Fluss in Kroatien: Donau
  • Höchster Berg: Troglav
IHRE VORTEILE
  • Jeder 12. Teilnehmer reist frei
  • 500 Freikilometer für Ausflüge (sofern Bus gebucht)
  • Individuelles Programm möglich
  • Anzahlung erst 3 Wochen vor Reisebeginn
BESONDERHEITEN IN KROATIEN
  • Zagreb
  • Rijeka
  • Adriatisches Nizza
  • Amphitheater Pula
  • Rovinj

 

 

Europas geheime Perle Zagreb

Kroatien ist nicht so stark urbanisiert, sodass die Hauptstadt Zagreb nicht einmal eine Million Einwohner zählt. Zagreb im Zentrum des Landes wird in Europa noch weitgehend unterschätzt. Dabei werden hier alle Ansprüche an eine Städtereise erfüllt: Kulturell interessierte finden eine Vielzahl an interessanten Museen und Touristen in Feierlaune wird ein großes Spektrum an Kneipen und Clubs geboten.

Zagrebs Innenstadt ist detailgetrau saniert worden und wird durch zahlreichen Park- und Gartenanlagen zusätzlich aufgewertet. Dennoch ist der Küstenstreifen für Wander- und Badeurlauber der attraktivere Teil Kroatiens. Zwei Städte, die hier auf der To-Do-Liste stehen sollten, sind Dubrovnik und Split.

An Splits Adria-Küste

Im Süden des heute kroatischen Staatsgebietes ließ sich einst Kaiser Diokletian einen Palast errichten, der seinesgleichen suchte. Der Palast ist heute zusammen mit der Altstadt Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Die Ursprünge der heute Viertelmillionen-Stadt Split, an deren Mauern sich Menschen ansiedelten, gehen auf ihn zurück. Split versprüht mediterranes Feeling und hat architektonische Anleihen an das alte Venedig und andere mediterrane Städte. Die sieben Sonnenstunden pro Tag an den Stränden und die attraktiven Promenaden tun heute ihr Übriges als Top-Touristenziel in Kroatien.

Dubrovniks Dichter und Denker

Dubrovnik liegt im äußersten Süden Dalmatiens und hat nicht umsonst den Beinamen "Kroatiens Athen". Die Stadt hat viele Dichter, Künstler und Philosophen hervorgebracht. Ob das Umfeld Dubrovniks für die geistigen Höchstleistungen verantwortlich war?

In der früheren Stadtrepublik lässt es sich jedenfalls gut leben. Hier finden sich Altstadt und Stadtmauer, die als Welterbe nicht nur die UNESCO, sondern auch die Macher von Game of Thrones, die hier das Film-Set aufbauten, überzeugen. Nicht nur eine Menge Strand findet sich vor der Haustür der Stadt, sondern auch ein wichtiges Musik- und Theaterfestival, das Dubrovnik Summer Festival.

Ihre Anfrage