"> Berlin mit Schülern entdecken | Klühspies Klassenfahrten
  1. Kontakt
  2. Rückruf
  3. Facebook

Berlin mit Schülern entdecken

Schüler auf Klassenfahrt mit Daumen hoch

Berlin ist vielseitig. Berlin ist groß. Berlin ist alles, aber nicht langweilig! Die deutsche Hauptstadt bietet für eine Klassenfahrt so viel, dass man sich im Vorfeld gut überlegen sollte, was man mit der Klasse unternehmen möchte. Liegt der Schwerpunkt der Berlin Reise eher auf politischen Themen, geschichtlichen Ereignissen oder einfach darauf Großstadtluft zu schnuppern? In folgendem Beitrag möchten wir Ihnen Tipps für alle Altersstufen ab der 9. Klasse geben, denn Berlin Klassenfahrten empfehlen wir erst ab der 9. Klasse. Auch für jüngere Schüler hat Berlin jede Menge zu bieten, allerdings denken wir, dass man in dem Alter lieber Klassenfahrten mit erlebnispädagogischen Schwerpunkt, Sport und Teamerlebnissen fokussieren sollte.

Unsere Aktiv-Klassenfahrten finden Sie hier.

Mit welcher Klasse reisen Sie nach Berlin?

Berlin mit Schülern der 9. und 10. Klasse

Stadtführung:
Einen Überblick mit wichtigen historischen Wegmarken und Ereignissen erhält man am besten bei einer Stadtführung. Gerade für jüngere Schüler bietet es sich an, die Stadtführung etwas aktiver zu gestalten, um die Aufmerksamkeit bei den wichtigen Erklärungen stets hochzuhalten. Hier können Sie Berlin zum Beispiel per Fahrrad erkunden oder sogar zu Wasser per Kanu.

Bundestagsbesuch:
Speziell für Schüler der 9. und 10. Klasse bietet der Deutsche Bundestag ein parlamentspädagogisches Schülerseminar an. Durch ein Frage- und Antwortspiel erweitern die Schüler ihr Wissen über das politische System in Deutschland. Außerdem kann Ihre Klasse die Reichstagskuppel besichtigen und sich mit einem Bundestagsabgeordneten treffen. Ein aufregendes Erlebnis für Schüler und Lehrer. Tipp: Bereiten Sie bereits im Vorfeld Fragen vor, die Sie dem Bundestagsabgeordneten stellen möchten. Im Übrigen kann man für eine Berlin-Klassenfahrt Fahrtkostenzuschüsse beantragen. Was Sie dafür tun müssen, erfahren Sie hier:

Fahrtkostenzuschüsse für die Berlin-Klassenfahrt beantragen

Museumsbesuch:
Die Vielfalt in Berlin ist schier grenzenlos. Eines der meistbesuchten Museen Berlins ist das DDR-Museum. Und das wie wir finden zu Recht! Das DDR-Museum nimmt Schüler und Lehrer mit auf eine Reise in die damalige Deutsche Demokratische Republik. Erfahren Sie interaktiv wie sich das Leben in einem Überwachungsstaat abspielte, sehen Sie sich in einer originalgetreuen Plattenbauwohnung um und steigen Sie in einen originalen Trabant P 601 und erleben eine Trabi-Fahrsimulation - hier gibt es im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte zum Anfassen!

Direkt am Potsdamer Platz gelegen befindet sich das Deutsche Spionagemuseum. Tauchen Sie in das Schattenreich der Spionage an, erfahren Sie alles von biblischen Kundschaftern, militärischen Aufklärungen während der Weltkriege bis zur Spionage der modernen Gegenwart mit NSA-Diskussion und Big Data. Entschlüsseln Sie Geheimcodes, konzentrieren sich den Laserparcours zu bestehen und lassen Ihre "sicheren" Passwörter knacken - einfach einmalig und spannend.

Bei einer Berlin Klassenfahrt sollte auch die deutsche Geschichte aufgearbeitet werden. Besuchen Sie das Berlin Story Museum und erfahren über Audioguides eine durchgehende Erzählung von der Kaiserzeit über die Weimarer Republik, Weltkriege, Luftbrücke bis zum Mauerfall und heute. Der 60-minütige Rundgang ist interessant und liefert Schülern und Lehrern viele Fakten über die Vergangenheit.

Spaß muss sein!
Vor den Toren Berlins befindet sich die Medienstadt Filmpark Babelsberg. Erleben Sie die Welt von Film und Fernsehen, sehen spektakuläre und informative Shows, sitzen im 4D-Actionkino und erlangen einen Blick hinter die Kulissen (unter anderem im Original GZSZ-Außenset). In luftige Höhen geht es für Schüler - und wenn gewünscht auch für Lehrer - im Bergwerk Berlin. Klettern Sie mit Ihrer Klasse in einer einzigartigen Atmosphäre mit höchstem Sicherheitskonzept - ganz natürlich wird hier jeder Teilnehmer von einer gehörigen Portion Bauchkribbeln überwältigt. Wenn auch nicht in ganz so hohe Höhen geht es für Schüler und Lehrer beim Trampolinspringen. Sportlich, auspowernd und spaßig. Hier erwartet Ihre Klasse beim Hüpfen eine Überschwemmung an Glücksgefühlen.

Eine etwas ruhigere Programmidee ist der Besuch im Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds. Fotografieren Sie sich mit Ihren Stars und Sternchen, tauchen in die Star Wars-Welt ein oder legen sich neben Shawn Mendes und werden teil seines Musikvideos.

Abendprogramm mit Schülern in BerlinDie Tage vergehen in Berlin wie im Flug, doch Sie suchen auch für den Abend eine schöne Beschäftigung für Ihre Klasse? Kein Problem, denn Berlin bietet ganz tolle und einzigartige Theater, in denen die Stücke speziell für Jugendliche geschrieben sind. Im Theater Strahl rücken Themen in den Fokus, mit denen Jugendliche im Alltag konfrontiert werden: Erfolgsdruck und Versagensangst, Religionstoleranz, Identität, Meinungsfreiheit und das Austesten von Grenzen. Ein schmackhaftes Ende des Tages finden Sie im Hard Rock Cafe Berlin. Welcher Jugendliche isst nicht gerne FastFood? Ein leckeres Burger-Menü in rockiger Atmosphäre genießt Ihre Klasse im Restaurant der weltbekannten Restaurantkette.

Ein Abend-Highlight, welches wir sowohl jüngeren als auch älteren Schülern empfehlen möchten, ist die Musical-Show BLUE MAN GROUP. Im Stage-Theater am Potsdamer Platz ziehen drei blau gekleidete Männer das Publikum in ihren Bann. Ein genialer Mix aus Comedy, mitreißender Musik und faszinierenden Effekten - intensiv, innovativ und kreativ!

Weitere Ideen für die Abendgestaltung in Berlin finden Sie hier.

Berlin mit Schülern der Oberstufe und Leistungskursen

Stadtführung:
Um Berlin kennenzulernen gehört eine Stadtführung einfach an den Beginn der Klassenfahrt. Lernen Sie historische Fakten und einschneidende Berliner Ereignisse mit einem qualifizierten Reiseleitern kennen. Die Stadtführung kann entweder zu Fuß stattfinden oder mit dem Reisebus, sofern der Bus Ihrer Gruppe vor Ort zur Verfügung steht. Alternativ können die Schüler auch an einer historischen Schnitzeljagd teilnehmen und sich die Erklärungen zu bestimmten Denkmälern und Wegweisern selbst erarbeiten. Einen tollen Blick in das politische Viertel Berlins erhalten Sie bei einer Stadtkernfahrt auf der Spree. Erklärungen hierzu finden während der Bootsfahrt über Lautsprecher statt.

Bundestag und Politik in Berlin:
Im Reichstagsgebäude werden die wichtigsten politischen Entscheidungen in Deutschland getroffen. Werfen Sie einen Blick in das Gebäude und erfahren, wie und wo unsere Spitzenpolitiker arbeiten. Außerdem möchten wir Schulklassen empfehlen die Dauerausstellung "Wege - Irrwege - Umwege" im Deutschen Dom zu besichtigen. Verfolgen Sie den Weg unseres demokratischen Systems von der Deutschen Revolution, Kaiserreich, Weimarer Republik, Zweiten Weltkrieg über die unterschiedlichen Systeme im geteilten Deutschland bis heute.

Weitere Informationen zu Ihrem Bundestagsbesuch finden Sie hier.

Spannende Museen und Gedenkstätten besuchen:
Was geht eigentlich im Untergrund Berlins ab? Entdecken Sie bei spannenden Touren durch die Berliner Unterwelten alte Bunker, die während des Zweiten Weltkriegs bei Bombenangriffen zum Schutz der Bevölkerung errichtet wurden. Außerdem werden den Besuchern auch Spuren des Kalten Krieges veranschaulicht und die Auswirkungen eines möglichen Atomkrieges vor Augen geführt. Ein Ort, der in der Vergangenheit gleich mehrere schreckliche Funktionen hatte, ist die heutige Gedenkstätte Hohenschönhausen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde es von der sowjetischen Besatzungsmacht zunächst als Speziallager genutzt und anschließend als zentrales Untersuchungsgefängnis in Deutschland. 1951 übernahm das Ministerium für Staatssicherheit das Kellergefängnis und nutzte die Örtlichkeiten als zentrale Untersuchungshaftanstalt. Werfen Sie einen Blick in alte Zellen und Zeugnisse politischer Verfolgung bis 1989.

Ebenfalls mit vielen interessanten Fakten gespickt ist das Mauermuseum "Haus am Checkpoint Charlie". Erfahren Sie alles über den Mauerbau, spektakuläre Fluchtversuche bis hin zum Mauerfall. Wir empfehlen Schulklassen eine Führung zu buchen, um die Zusammenhänge der geschichtlichen Ereignisse besser einordnen und verstehen zu können. Alternativ können Schüler auch das The Wall Museum an der East Side Gallery besuchen. Hier werden die vergangenen Ereignisse auf interaktive Art und Weise veranschaulicht. Im Museum wird ein audiovisueller Bogen zwischen dem Beginn der deutschen Teilung bis zum Mauerfall gespannt.

Ein hammerhartes Programm für Schüler und Lehrer ist der Besuch der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen. Das ehemalige Konzentrationslager befindet sich etwas außerhalb Berlins, ist aber für Schulklassen gut erreichbar.

Abwechslung in Berlin:
Nach viel Kultur und Abtauchen in die Vergangenheit sollte auch ein bisschen Spaß auf dem Berlin Programm für Schüler stehen. Melden Sie Ihre Gruppe bereits im Vorfeld für ein Escape Game an. In Kleingruppen wird man in einen Raum "gesperrt" und muss gemeinsam versuchen durch Tüfteln und Überlegen das Rätsel zu lösen, um den Raum letztendlich wieder verlassen zu können. Ein hervorragendes Teamspiel mit Spaß und Nervenkitzel. Beanspruchte Nerven gibt es auch bei einem Besuch im Berlin Dungeon. Echte Schauspieler führen Ihre Klasse durch die dunkle Vergangenheit der Stadt. Eine Floßfahrt, ein Freifallturm und dunkle Räume treiben den Adrenalinspiegel der Teilnehmer in die Höhe - schaurig, spannend und auch ein bisschen lustig.

Berlin mit älteren Schülern am Abend:
Auch für ältere Schüler der Oberstufe oder Berufsschule möchten wir Ihnen Vorschläge für den Abend in Berlin unterbreiten. Im Kabarett-Theater DISTEL Berlin sehen Sie politische Satire zu brandaktuellen Themen mit stacheligem Humor - einfach klasse für ältere Schüler. Regt zum Nachdenken und Selberdenken an, ein absolut nachhaltiges Abendprogramm. Der Friedrichstadt-Palast Berlin hingegen bietet sensationelle Akrobatik, tolle Musikeinlagen und eine fantastische Show. Um den Palast zu beschreiben, schauen Sie sich am besten den Trailer der aktuellen Show VIVID an.

Als drittes Theater stellen wir Ihnen das CHAMÄLEON Theater Berlin vor: eine moderne Art von Zirkus macht aus der Bühne ein echtes Abenteuer. Zentral in Berlin gelegen in den Hackeschen Höfen verzaubern Aufsehen erregende Shows und Weltklasse-Artistik die Zuschauer. Hier kann man den Großstadttrubel für eine Zeit hinter sich lassen und vollkommen in eine Kunstwelt eintauchen. Wenn Ihre Klasse jedoch einfach Großstadtluft am Abend schnuppern und den Berliner Charme kennenlernen möchte, steuern Sie die Simon-Dach-Straße in Berlin Friedrichshain an. Hier und in den Nebenstraßen wimmelt es nur so von Restaurants, Bars und Kneipen - wählen Sie einfach, was Ihnen zusagt.

 

Wie Sie sehen kann man Berlin mit Schülern wunderbar entdecken. Die Vielfalt macht Berlin so interessant und lädt jede Altersklasse für einen Besuch ein. Langweilig wird es hier auf keinen Fall. Im Gegenteil: Für eine Berlin-Klassenfahrt muss man im Vorfeld schon ganz genau überlegen, was man sehen will und worauf man sich fokussiert. Denn alles, ist in ein paar Tagen nicht möglich!