"> Sehenswürdigkeiten für Kinder u. Jugendliche in Berlin | Klühspies
  1. Kontakt
  2. Rückruf
  3. Facebook

Berlin Sehenswürdigkeiten für Kinder und Jugendliche

Weltzeituhr am Alexanderplatz - Treffpunkt für Stadtführungen mit Schülern

Die Hauptstadt Deutschlands ist ein Eldorado für jedermann. Denn nicht nur junge Erwachsene können sich in Berlin austoben: Auch Kinder und Jugendliche haben auf einer Klassenfahrt nach Berlin die Möglichkeit, die gesamte Stadt auf den Kopf zu stellen und jede kleine Ecke von Berlin zu entdecken. Um Ihnen und Ihren Schülern ein paar Vorschläge für die Altersgruppe an die Hand zu geben, haben wir für jeden Stadtteil unsere besten Berlintipps zusammengefasst. Tauchen Sie ein in das Paradies der Möglichkeiten! Für Schülerinnen und Schüler bis zur 10. Klasse (16-17 Jahre) finden Sie hier einige Sehenswürdigkeit und Attraktionen.

Die wichtigsten Stadtbezirke Berlins kennenlernen

Berlin Mitte mit Kindern und Jugendlichen entdecken

Eigentlich bekannt als Verwaltungsbezirk der Hauptstadt gibt der Stadtteil Berlin Mitte viel mehr her als Regierungsgebäude und Politik. In Mitte befindet sich der älteste Zoo Deutschlands. Der Zoo Berlin hat besonders durch Knut den Eisbären in den vergangenen Jahren mediale Aufmerksamkeit erlangt. Auch, wenn Knut inzwischen nicht mehr zu sehen ist, ist ein Ausflug mit der ganzen Klasse in den Berliner Zoo ein toller Programmpunkt für Kinder und Jugendliche. Tierisch geht es weiter, denn auch das Aquarium SEA LIFE befindet sich im Bezirk Berlin Mitte. Als eines der bekanntesten Schauaquarien Europas können Ihre Schülerinnen und Schüler hier von Haien über Seepferdchen bis hin zu Schildkröten die Bewohner der Meereswelten kennenlernen. Im Naturkundemuseum kann die ganze Schulklasse erleben, wie groß Dinosaurier wirklich waren. Das über 13 Meter hohe Skelett eines Brachiosaurus ist im Museum ausgestellt und beeindruckt seither große und kleine Berlinbesucher gleichermaßen. Von prominenten Dinosauriern geht es weiter zu prominenten Persönlichkeiten: Im Wachsfigurenmuseum Madame Tussauds können sich die Kinder und Jugendlichen mit Rihanna, Michael Jackson oder Lady Gaga ablichten lassen - und so ein absolut einzigartiges und unkonventionelles Souvenir als Andenken an die Hauptstadt mit in die Heimat nehmen.

Sehenswürdigkeiten in Berlin Kreuzberg

In X-Berg gibt es an jeder x-beliebigen Ecke etwas zu sehen. Besonders sticht jedoch die atemberaubende Oberbaumbrücke heraus. Und was ist faszinierender für Kinder und Jugendliche als Wasser? Die Brücke stellt die Verbindung zwischen Kreuzberg und Friedrichshain dar und führt über die Spree. Hier können Sie mit Ihrer Gruppe den Fluss überqueren. Die Aussicht ist fantastisch und auch der Sonnenuntergang ist von hier aus ein ganz besonderes Highlight. Wenn Sie mit Ihrer Klasse etwas aktives unternehmen möchten oder einfach ein paar Gruppenspiele spielen möchten, eignet sich tagsüber der Görlitzer Park hervorragend. Denn diese idyllische Grünfläche inmitten der sonst so grauen Gebäude ist perfekt, damit Kinder und Jugendliche sich am Tag etwas austoben können. Geschichte ist der Görlitzer Bahnhof, dessen Abriss zur Erbauung des Parks geführt hat. Am Abend sollten Sie den Park nicht unbedingt als Anlaufstelle wählen. Wenn nach so viel frischer Luft der Hunger einschlägt, sind Ihre Schülerinnen und Schüler sicher glücklich über einen Besuch beim Imbiss Curry 36. Inzwischen schon fast Bestandteil der Berliner Geschichte kann man hier die beste Currywurst ganz Berlins probieren - und zwar auch bio oder vegan!

Berlin Neukölln mit jüngeren Schülern entdecken

Berlin Neukölln gilt als das neue It-Viertel der Hauptstadt und bietet besonders für die Berliner kleine Auszeiten aus dem Großstadttrubel. Denn auf dem Tempelhofer Feld ist viel Platz für Outdoor-Aktivitäten und doch ganz viel Berliner Geschichte vorhanden. Denn hier wurde die deutsche Lufthansa gegründet und im zweiten Weltkrieg ein wichtiger Flughafen. Seit 2008 starten und landen hier keine Flugzeuge mehr und seit 2010 kann ganz Berlin die großzügige Freifläche für Aktivitäten aller Art nutzen. Falls Ihre Jugendgruppe mehr über die Geschichte erfahren möchte, können Sie entlang des Informationspfades die vielseitigen Ereignisse der Vergangenheit unter die Lupe nehmen. Wenn Ihre Schülergruppe lieber eine schlossähnliche Grünanlage sehen möchte, können Sie ihnen den Körnerpark zeigen. Auf 2,4 Hektar finden sich hier Wasserspiele, ein Café und ein Museum, welches verschiedene Ausstellungen beherbergt.

Der Prenzlauer Berg für Kinder und Jugendliche

Besonders beliebt im Viertel Prenzlauer Berg ist das MACHmit Museum für Kinder. Die kleinen Gäste der Ausstellung werden in themenorientierten Werkstätten betreut. Nach dem Museumsrundgang werden hier spielerisch Inhalte und Themen der Ausstellung vertieft. So können die Kinder hier experimentieren, ausprobieren oder basteln. Die wechselnden Ausstellungsthemen sind extra für Kinder aufbereitet und sollen Neugier und Wissbegierigkeit anregen. In den Werkstätten werden Teamplayer-Fähigkeiten, Interesse und Toleranz geschult. Ein besonderer Berlintipp ist außerdem das Zeiss-Großplanetarium. Die Kuppel des Planetariums ist schon von weitem zu erkennen. Naturwissenschaft und Astronomie sind hier Kontrastprogramm zum hektischen Alltag einer Stadtbesichtigung. Die animierten Vorstellungen sind spannend für Schüler und Lehrer zugleich. Ebenfalls ansehen können Sie sich den Wasserturm. Er steht auf einer höher gelegenen Parkanlage, den Sie über eine Treppe erreichen. Von hier haben Sie einen Blick auf den Fernsehturm, Platz zum toben und einige Tischtennisplatten, auf denen sich schon die ein oder andere Partie abgespielt hat.

Aktivitäten für junge Schüler in Berlin Friedrichshain

Unverzichtbar in Berlin Friedrichshain ist der Besuch des berühmten Open-Air Museums. Die East Side Gallery zeigt Street Art auf dem längsten erhaltenen Teil der Berliner Mauer. Mit Ihrer Schulklasse können Sie ca. 1,3 Kilometer an der Mauer entlang spazieren und sich die Kunstwerke ansehen. Kinder und Jugendliche haben zwar keine direkten Erinnerungen an das geteilte Deutschland, sollten aber dennoch den Grenzstreifen hautnah erleben können. Einfach verbinden lässt sich der Programmpunkt mit einem Gang über die Oberbaumbrücke - denn die ist nur unmittelbar von der Outdoor Galerie entfernt. Der Boxhagener Platz ist besonders spannend, wenn ein Flohmarkt oder der Wochenmarkt ansteht. Denn dann ist hier etwas los und Kinder und Jugendliche können ein Andenken an die Hauptstadt erwerben. Für technisch interessierte Kids ist das Computerspiele Museum die richtige Anlaufstelle. Die Geschichte der Entstehung der Spiele ist für alle jungen Besucher ein Highlight, denn die PS4 Generation kennt die Spiele von früher meist gar nicht. Dadurch ist das Museum ebenfalls für Lehrer ein cooles, kurzweiliges Erlebnis und meist auch eine kleine Zeitreise in die eigene Kindheit.