"> München Sehenswürdigkeiten | München | Reiseziele & Geheimtipps | Ratgeber
  1. Kontakt
  2. Rückruf
  3. Facebook

Münchens schönste Sehenswürdigkeiten entdecken - unsere Top 10

Blick auf das Rathaus und die Frauenkirche in München

Servus Minga! Um kaum eine deutsche Stadt ranken sich mehr Stereotypen und Vorurteile wie um die bayrische Landeshauptstadt. Weißwurstfrühstück, Wiesn und Sonnenschein. Die Biergartenkultur gilt als besonderes Merkmal der Bayern und wird in München tatsächlich gelebt. Okay, die Menschen hier gehen auch ganz normal zur Arbeit oder in die Schule. Aber sobald die Temperaturen wärmer werden, tauschen die Münchner ihre Ski gegen einen Platz im Englischen Garten. Oder eben gegen ein Surfbrett. Warum? Das erzählen wir Ihnen später.

#1 Marienplatz

Wohl einer der berühmtesten Plätze Münchens und absolut unverkennbar: Den Marienplatz sollten Sie und Ihre Klasse auf keinen Fall auslassen, wenn Sie eine gemeinsame Gruppenreise nach München planen. Hier sind Sie tatsächlich im Herzen der City und haben Zugang zu den meisten U- und S-Bahnen, denn dieser zentrale Hotspot ist nicht nur Touristenattraktion, sondern Mittelpunkt der Stadt und dem Münchner Verkehrssystem. Vor dem Neuen Rathaus können Sie ein Klassenfoto schießen und im Café Glockenspiel den Ausblick auf den Platz - und bei gutem Wetter sogar weiter - genießen. Erkunden Sie München einfach zu Fuß. So sehen Sie mehr und erfahren alles über Land und Leute.

#2 Viktualienmarkt

Vom Marienplatz aus sind es für Ihre Klasse nur wenige Meter bis zum Viktualienmarkt. Wussten Sie oder Ihre Klasse, dass „Viktualien“ eine ehemalige Begriffsbezeichnung für Lebensmittel ist? Seit 1807 können Sie hier fast täglich Obst, Gemüse, aber auch besondere Leckereien oder Blumen erwerben. Also eigentlich alles. Hier gibt es nichts, was es nicht gibt. Es lohnt sich wirklich, bei Ihrem Münchenbesuch einmal an den Marktständen vorbei zu schlendern.

#3 Englischer Garten

Sobald die ersten Sonnenstrahlen im März die Stadt München berühren und der Frühling die ersten Krokusse sprießen lässt, schwingt sich die halbe Stadt auf ihre Radl und macht sich auf in den Englischen Garten. Das ehemalige Mekka für Freikörperkulturanhänger hat heute nur noch wenige, vereinzelte Menschen, die die die Akzeptanz von FKK in der Parkanlage nutzen. Viel mehr können Sie mit Ihrer Klasse hier weite Spaziergänge unternehmen, Picknicken und vom Monopteros den besten Blick über den Englischen Garten genießen. Eine Pause können Sie im Biergarten am Chinesischen Turm einlegen. Der 25 Meter hohe Turm ist wohl das bekannteste Bauwerk des Parks und lässt sich von einem der 7000 Plätze im Biergarten bestens betrachten. Definitiv eine Sehenswürdigkeit, die Sie auf einer Klassenfahrt nach München nicht missen sollten.

#4 Schloss Nymphenburg

Hier erleben Sie und Ihre Klasse eine Zeitreise der Superlative. Eingetaucht in die Geschehnisse der bayrischen Monarchie erleben Sie die Grünanlage und das Schloss hautnah. Und aufgrund der Größe sind Sie fast ungestört, denn auch, wenn viele Besucher vor Ort sind, verteilen sich die Massen wirklich gut. Wenn Sie alles sehen wollen, dann kann man mit dem Besuch im und um das Schloss wirklich mehr als einen Tag füllen. Da auf Ihrer Klassenreise jedoch sicherlich noch andere Programmpunkte geplant sind, empfehlen wir den Fokus auf das Bauwerk selbst zu legen. Zudem ist die Aussicht von der Freitreppe auf Wasserspiele und Fontänen ein Muss. Und das beste: gegen Vorlage des Schülerausweises ist der Eintritt kostenlos! Den sollten Sie und Ihre Klasse also auf jeden Fall mit auf Klassenfahrt nehmen.

#5 Olympiapark

Selbst wenn ganz München brach liegen würde: Im Olympiapark wäre immer noch etwas los. Ob Konzerte, Sport oder andere Veranstaltungen. Ein spannender Fact: Der Olympiaberg wurde aus den im Krieg zerstörten Überresten der Stadt München aufgeschüttet. Hier fanden im Jahre 1972 die olympischen Sommerspiele statt und seitdem ist dieses Freizeitareal nicht mehr aus München wegzudenken. Das außergewöhnlich vielfältige Veranstaltungs- und Freizeitangebot zieht regelmäßig Besucher in die bayrische Hauptstadt und wartet nur darauf, von Ihrer Klasse erkundet zu werden.

#6 BMW Museum

Interaktiv und hochmodern lernen Schüler und Lehrer hier alles Wissenswerte über die Entstehung, die Produkte und die Markengeschichte der Bayrischen Motoren Werke. Denn hinter "Freude am Fahren" stecken nicht nur schnelle Autos und Motorräder, sondern vor allem ganz viel Emotion und Hingabe. Hier erleben Sie und Ihre Klasse, was Leidenschaft für ein Produkt bedeutet und können sowohl alte als auch neue und klassische als auch ausgefallene Fahrzeuge sehen. Im Fokus steht die Veränderung und der Wandel der BMW im Laufe der Jahre. Zudem sind die Fortschrittlichkeit und der Innovationsgedanke des Konzerns zu spüren.

#7 Eisbachwelle

Wenn Sie bis hier hin gelesen haben, können wir nun endlich das Rätsel um die Surfbretter mitten in einer Großstadt auflösen. Nein, die meisten Münchner fahren nämlich nicht täglich in den Süden, um ihren Sport auszuüben. Der Eisbach ist eine Abzweigung der Isar und fließt durch den Englischen Garten. Und genau hier treiben Surfer im Sommer wie im Winter ihr Unwesen. Die lässige Atmosphäre, die hier herrscht, können Sie mit Schülerinnen und Schülern aufsaugen und für eine kurze Verschnaufpause nutzen - und natürlich die Tricks der Surfer bewundern.

#8 Allianz Arena

Angelehnt an das Clubmotto "Mia san Mia" des FC Bayern Münchens können Sie mit Ihrer Klasse die Allianz Arena, also die bayrische Heimat des Fußballs, besuchen. Das moderne Stadion mit mehr als 75.000 Plätzen für Fans und alle, die es noch werden wollen, bietet Fußballatmosphäre der Extraklasse. Wenn der FC Bayern hier ein Spiel austrägt, erstrahlt die gesamte Fassade in rot und weiß - das sieht schon ziemlich beeindruckend aus. Definitiv ein gebührendes Stadion für den Stern des Südens und deutschen Rekordmeister - und so auch für Sie und Ihre Klasse einen Besuch wert.

#9 Deutsches Museum

Wussten Sie, dass nicht nur Berlin, sondern ebenfalls München eine Museumsinsel hat? Auf Ihrer Klassenfahrt nach München ist der Besuch im Deutschen Museum auf jeden Fall Pflichtprogramm. Unsere Top #9 der Sehenswürdigkeiten der bayrischen Hauptstadt glänzt mit interaktiven Ausstellungen aus den Bereichen Wissenschaft und Technik. Audiovisuell und mit viel Aufwand gestaltet ist dieses Kulturhighlight eines unserer Lieblingsmuseen in München. Unmittelbar vom Isartor entfernt warten Sammlungen von Klima bis Pharmazie: Hier ist wirklich für jeden Schüler etwas dabei.

#10 Frauenkirche

Als eines der Wahrzeichen Münchens darf die Frauenkirche unserer Meinung nach hier nicht fehlen und so nimmt sie die #10 auf unserer Highlight-Liste ein. Die beiden Türme der Kirche ragen hoch über die Dächer der umliegenden Häuser hinaus und so ist der Dom auch von weitem schwer verkennbar. Der Südturm bietet eine grandiose Aussicht über die ganze Stadt und lässt tief blicken: in luftiger Höhe können Sie alle sieben Glocken des Turms betrachten. Wenn das Wetter stimmt, können Sie bis in die Alpen schauen - und weiter. Aber auch von außen macht die Kirche sehr viel her, sodass Sie den Besuch auch einfach in einen Stadt- oder Shoppingbummel mit Ihrer Klasse integrieren können.