1. Kontakt
  2. Rückruf
  3. Facebook

Klassenfahrten nach Tschechien

Tschechien - eine Bestandsaufnahme

Folgendes darf auf Ihrer Klassenfahrt nach Tschechien durchaus Zuhause gelassen werden: Euro, Fußballtrikots und Vokale. Statt mit dem Euro bezahlt man in Tschechien nämlich mit der tschechischen Krone. Legen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern nah, dass sie auf der Klassenfahrt am besten in einer Bank oder mit EC-Karte Geld wechseln. Denn die Wechselstuben warten gerne mit hohen Gebühren.

Der deutsche Nationalsport Fußball hat in unserem Nachbarland keinen hohen Stellenwert. Stattdessen spielt man hier Eishockey. Die Tschechen sind in dieser Disziplin bereits mehrmals Weltmeister geworden. Vielleicht kann Ihre Klasse in der Hauptstadt Prag das O2 Stadion besuchen.

Als eine der schwierigsten Europas gilt die Tschechische Sprache. Sie braucht kaum Vokale, was es auch für den motivierten Schüler nicht leichter macht.

Was sonst noch zu sagen ist...

Ihre Klasse kennt sicherlich den Namen Franz Kafka. Wenn nicht aus Ihrem Unterricht, dann aus dem eines Kollegen. Der Schriftsteller wurde in Prag geboren. So ist ein Ausflug ins Franz-Kafka-Museum auf Ihrer Klassenfahrt fast unumgänglich.

Und nicht nur die Stadt ist gold - Karl IV bezeichnete sie als erster als "die goldene Stadt" - denn aus ihr kommt auch die goldene Stimme. Mit der "goldenen Stimme aus Prag" ist Karel Gott gemeint. Der Künstler war jahrelang im deutschen Fernsehen zu hören. Er sang nämlich die Titelmelodie von Biene Maja.

Tschechien ist ein Land mit dichten Wäldern und oft unberührten hügelig-bergigen Naturlandschaften wie Böhmen und Mähren. Auch wer gerne Bier trinkt, ist hier gut aufgehoben - die Tschechen haben weltweit den höchsten Bierkonsum. Ein Abstecher in die ehemalige Tschechoslowakei wird meist mit einem Prag-Besuch verbunden.

Für Jung und Alt übt Praha eine besondere Anziehungskraft aus, weshalb wir Ihnen gleich mehrere Angebote für Klassenfahrten nach Prag zusammengestellt haben.

Tschechien entdecken

FACTS
  • Lage: westlich von Deutschland
  • Größe: 79.000 km ²
  • Einwohner: 10,56 Millionen
  • Hauptstadt: Prag
  • Längster Fluss in Tschechien: Elbe
  • Höchster Berg: Schneekoppe
IHRE VORTEILE
  • Jeder 12. Teilnehmer reist frei
  • 500 Freikilometer für Ausflüge (sofern Bus gebucht)
  • Individuelles Programm möglich
  • Anzahlung erst 3 Wochen vor Reisebeginn
BESONDERHEITEN IN DEN NIEDERLANDEN
  • Karlsbrücke Prag
  • Zoogärten
  • Prager Burg
  • Traditionelle Gerichte
  • Prager Frühling

 

Prager Burg Hradschin in Tschechien
Prag
Prager Burg Hradschin aus naher Ansicht
Prag
Eine Modlaufahrt in Prag im Sonnenschein
Prag
Ein Mädchen beim Abseilen vom Felsen im Erzgebirge
Abseilen im Erzgebirge
Eine Schulklasse beim Herablassen eines Kanus im Erzgebirge
Kanufahren im Erzgebirge
Schulklasse bei einer Fahrradpause im Erzgebirge
Fahrradfahren im Erzgebirge

Reiseziele in Tschechien

Verliebt in die Goldene Stadt Prag

Die Hauptstadt Prag ist kulturell, wirtschaftlich und regierungstechnisch der absolute Mittelpunkt Tschechiens. Die Stadt ist so reich an Geschichte und Sehenswertem, dass wir gleich mehrere thematische Klassenfahrten nach Prag eingerichtet haben. Denn das für seine Gründerzeit-Architektur bekannte Prag ist so etwas wie der Everybody's Darling - hierher kommt man gerne mehrfach. Aufgrund der Lage herrscht ein mildes Klima, die Preise sind günstig und Sehenswürdigkeiten wie die Prager Burg, die Karlsbrücke und der Wenzelsplatz sind bequem zu Fuß erreichbar. Abgesehen davon ist insbesondere die Prager Altstadt mit ihren vielen gut erhaltenen Altbauten schlicht und einfach wunderschön.

Aktiv durch Tschechien

Tschechien ist überraschend anders! Oftmals nur auf eine Städtereise nach Prag reduziert, bietet unser östlicher Nachbar eine landschaftliche Vielfalt, die zur Ausübung vieler Sportarten während eines Aktivurlaubs einlädt. Im Norden teilt sich das Land mit Sachsen das Erzgebirge, weiter östlich liegen Isergebirge und Riesengebirge, das mit seiner höchsten Erhebung Sněžka (zu Deutsch: Schneekoppe) gar nicht mal so riesig ist. In südlicheren Gefilden von Böhmen und Mähren befindet sich der Böhmerwald.

Erzgebirge als Kletterparadies

Kletterfreunde kommen bspw. in der Böhmischen Schweiz, also jenseits der Elbe voll auf ihre Kosten. Das Klettern an den steilen Elbsandstein-Wänden der mythisch anmutenden Steinformationen kann in drei Gebieten durchgeführt werden: im Böhmischen Paradies, der Böhmische Schweiz und den Adersbacher Felsen. In Tschechien werden die Anhäufungen der Felsblöcke ehrfürchtig Felsenstädte genannt.

Das Erzgebirge lädt zu ausgiebigen Touren an steilen Kletterwänden ein. Auf sportliche Schüler und Lehrer warten Mountainbiketouren und Floßbau. Bei einer kombinierten Aktiv-Klassenfahrt ins Erzgebirge und nach Prag bekommen die Teilnehmer eine geballte Ladung Sport in Verbindung mit Sightseeing in der Goldenen Stadt geboten: Orientierungslauf, Nighttrail, Rafting, Seilrutschen und Erlebniswanderungen sind im reichhaltigen Programm möglich.

Ihre Anfrage